Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber dieser Website, die Sozietät Dr. Kleinmanns & Scholz — Steuern · Recht · Wirtschaft, unterliegen den besonderen beruflichen Verschwiegenheitsverpflichtungen, die für Steuerberater und Rechtsanwälte gelten. Darüber hinaus werden wir auch die personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung dieser Website entstehen und nicht diesen besonderen beruflichen Verschwiegenheitsverpflichtungen unterliegen, entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung vertraulich behandeln.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir empfehlen für die Datenübertragung im Internet eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und stellen dazu einen PGP-Schlüssel bereit (→ Verschlüsselte Kommunikation).

Verantwortlichkeit für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Sozietät Dr. Kleinmanns & Scholz — Steuern · Recht · Wirtschaft. Die Kontaktdaten ergeben sich aus dem → Impressum dieser Website.

Cookies

Diese Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Computer des Besuchers speichern lässt. In einem Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Cookies können keine anderen Daten speichern. Sie werden nach drei Wochen automatisch gelöscht. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und über eine pseudonymisierte Analyse der aufgerufenen Seiten das Interesse von Website-Besuchern an bestimmten Inhalten auszuwerten, um die Inhalte und die Struktur der Website zu optimieren (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO).

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Meldungen zu Zugriffszahlen

Wir setzen „Session-Cookies“ der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort), München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit anhand statistischer Kennwerte zu erfassen. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln.

Viele unserer Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die wir die Zugriffe an die VG Wort melden. Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. §§ 53, 54 UrhG sicherstellen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO).

Server-Log-Files

Wir erheben und speichern Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in sogenannten Server-Log-Files. Dies sind:

  • Browsertyp / Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • IP und Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere verarbeitet, um einen problemlosen Verbindungsaufbau und eine reibungslose Nutzung unserer Website sicherzustellen sowie um rechtswidrige Nutzungen der Website („Hackerangriffe“) aufzudecken und zu verhindern.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). Wir verwenden die Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Sie werden nach Ablauf von drei Wochen gelöscht, wenn nicht eine längere Aufbewahrung zur Verfolgung einzelner rechtswidriger Nutzungen der Website ausnahmsweise erforderlich ist.

Kommentare zu Blog-Beiträgen

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Website öffentliche Kommentare zu Blog-Beiträgen zu verfassen. Der von Ihnen eingegebene Name (bürgerliche Name oder Pseudonym), der Zeitpunkt sowie der Text des Kommentars werden in der Regel unbefristet gespeichert und veröffentlicht. Ihre IP-Adresse und die von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse werden gespeichert, solange der Kommentar veröffentlicht ist. Dies dient der Erfüllung unserer Obliegenheiten nach § 8 des Telemediengesetzes, da wir sonst befürchten müssten, für rechtswidrige Inhalte von Kommentaren auf unserer Website belangt werden zu können (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). Sie können der Speicherung dieser Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO); in diesem Fall werden wir Ihren Kommentar löschen.

Verwendung von Schriftbibliotheken (Google Fonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verweisen wir auf dieser Website die Schriftbibliothek Google Fonts (→ https://fonts.google.com/). Wenn Ihr Browser dem Verweis folgt, wird er Google Fonts zur Vermeidung mehrfachen Ladens in Ihrem Browser-Cache speichern. Der Aufruf von Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zwischen Ihnen und dem Betreiber der Bibliothek aus.

Sie haben die Möglichkeit, den Zugriff auf Google Fonts durch Ihren Browser zu unterbinden. Inhalte unserer Website werden dann in einer Standardschrift angezeigt.

Auskunft, Löschung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung und Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im → Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die → Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO).